Montigny_Logo.jpg

S. J. Montigny · Deutschland Nahe

Guter Wein entsteht nur aus schönen, vollkommen reifen Trauben

Dieser Name klingt erst einmal gar nicht Deutsch. Die Montignys stammen ursprünglich aus
Frankreich, genauer gesagt aus einer der protestantischen Hochburgen des Landes. Aber das
ist schon lange her.
«Vor über 300 Jahren sind meine hugenottischen Vorfahren aus Frankreich geflohen und
fanden in Deutschland Schutz vor der Verfolgung. Es war mein Vater, der Ende der 1950er
Jahre als Rebveredler gearbeitet hat und später mit dem Weinbau begann. Mich hat dieses
faszinierende Handwerk von Kindesbeinen an in seinen Bann gezogen.» Steffen James
Montigny.

Guter Wein entsteht nur aus schönen, vollkommen reifen Trauben. Nichts gegen Romantik, aber wenn es um ihre Verarbeitung geht, benötigt man vor allem einen guten Keller. Also moderne Technik wie pneumatische Weinpressen für eine schonende Traubenverarbeitung und Edelstahltanks mit computergesteuerter Temperaturkontrolle in allen möglichen Größen, um die Weine der verschiedenen Parzellen präzise voneinander getrennt zu verarbeiten. Die Rotweine reifen bei S.J. Montigny in einem separaten Holzfasslager, dessen Klima an die Bedürfnisse der eingelagerten Weine perfekt angepasst werden kann.

 

PRODUKTAUSWAHL

Individuell, mit viel Zeit und Liebe zum Wein auserwählte Tropfen. Ein Auszug aus dem Sortiment unseres Winzers. Weitere Details werden fortlaufend ergänzt.

 

Gutswein «Grauer Burgunder»

Rebsorte: Grauer Burgunder
Auge: blassgold
Nase: Birnen, grüner Pfeffer, Honigmelone, Zitronat
Mund: tiefgründige Saftigkeit, Schmelz und elegante Kraft
Essensbegleiter: Spargelgerichte, gebackene Dorade, Geflügel
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12
Säure/Acid g/l: 6,6
Restzucker g/l: 6,1

> Verkostungsnotiz

 

Gutswein «Weißer Burgunder»

Rebsorte: Weißer Burgunder
Auge: helles Strohgelb
Nase: Zitrusnoten, Heu, Hefenoten, Birne, Fresien und Löwenzahn
Mund: weich, entspannt, zarte Säure, klar, angenehm und trocken
Essensbegleiter: gefüllte Lachsroulade, helles Fleisch
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12
Säure/Acid g/l: 5,9
Restzucker g/l: 0,7

> Verkostungsnotiz

 

Gutswein «Riesling Trocken»

Rebsorte: Riesling
Auge: helles Gelb
Nase: Zitronenschale, Äpfeln, weiße Blüten, Hauch Estragon
Mund: knackig und frisch
Essensbegleiter: Fischgerichte, helle Fleischgerichte, festliches Menue
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 11,5
Säure/Acid g/l: 7,6
Restzucker g/l: 6,5

> Verkostungsnotiz

 

Gutswein «Riesling Feinherb»

Rebsorte: Riesling
Auge: helles Gelb
Nase: Limettenschale, Mango, Rosenblüte, Kokos
Mund: saftig, erfrischend, trinkfreudig, mit minaralischen Spuren
Essensbegleiter: Exotische Gerichte, Karpfen blau
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 11
Säure/Acid g/l: 7,2
Restzucker g/l: 11,8

> Verkostungsnotiz

 

Gutswein «Spätburgunder Rosé Trocken»

Rebsorte: Spätburgunder
Auge: helles Rose-Orange
Nase: Himbeere, Wassermelone, Walderdbeere, Rhabarber
Mund: kraftvoll, voluminös und zart zugleich und erfrischend
Essensbegleiter: sommerlicher Küche, zu kaltem Buffet, gut gekühlte Erfrischung
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12
Säure/Acid g/l: 6,3
Restzucker g/l: 4,4

> Verkostungsnotiz

 

Ortswein «Kreuznacher Scheurebe Feinherb»

Rebsorte: Scheurebe
Auge: helles Strohgelb
Nase: Ananas, Stachelbeere, Kiwi, Veilchen, Waldmeister, Estragon und Melisse
Mund: cremig-zart mit elegantem Schmelz, feine Restsüße, tieffruchtig
Essensbegleiter: zu feinem Käsefondue, Garnelenspiesse mit Äpfeln und Ingwersauce, Thai-Küche
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 11
Säure/Acid g/l: 7,8
Restzucker g/l: 26,2

> Verkostungsnotiz

 

Ortswein «Kreuznacher Riesling Trocken»

Rebsorte: Riesling
Auge: helles Gold
Nase: Pfirsich, Aprikose, Rosinen, gekochter Schinken und Oregano
Mund: Weich und samtig, feine abgestimmte, hochreife Fruchtsäurespur
Essensbegleiter: asiatische Küche, festliche Fischgerichte, feine Bratengerichte
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12
Säure/Acid g/l: 6,7
Restzucker g/l: 6,7

> Verkostungsnotiz

 

Ortswein «Kreuznacher Steinberg Riesling Trocken»

Rebsorte: Riesling
Auge: helles Gold
Nase: Pfirsich, Aprikose, gelbe Pflaumen, Steinobst und Rosinen
Mund: Weich und samtig, feine abgestimmte, hochreife Fruchtsäurespur
Essensbegleiter: Geflügel, Fisch, Sushi, exotische Gerichte
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 11,5
Säure/Acid g/l: 7,9
Restzucker g/l: 7,7

> Verkostungsnotiz

 

Ortswein «Kreuznacher Chardonnay Trocken»

Rebsorte: Chardonnay
Auge: goldgelb funkelnd
Nase: Ananas, Zitronenschale und Honigmelone, Assamtee, Paprika, ein Hauch Kaffee
Mund: ausgewogene Fruchtsäure
Essensbegleiter: festliche Bratengerichte, gebratener Spargel und Garnelen, gebratene Schollenfilets mit Speck
Ausbau: Barriquefass
Alc. % Vol: 13
Säure/Acid g/l: 6,4
Restzucker g/l: 0,8

> Verkostungsnotiz

 

Monopollage «Krötenpfuhl Riesling»

Rebsorte: Riesling
Auge: funkelnd helles Gold
Nase: Amalfi-Zitronen, Waldmeister, Mango, Orangenschale und Thymian
Mund: hochreife und feingliedrige Fruchtsäure, frisch und trocken, komplexes Finale
Essensbegleiter: Fleischgerichte, festliche Fischgerichte
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12,5
Säure/Acid g/l: 7,4
Restzucker g/l: 6,4

> Verkostungsnotiz

 

Monopollage «Kauzenberg Riesling»

Rebsorte: Riesling
Auge: goldgelb funkelnd
Nase: grüner Pfeffer, Litschi, Kamille und Heu
Mund: mineralisch würzig, stringente Fruchtsäure, klar
Essensbegleiter: Filetspiesse mit Früchten oder im Gemüsebett, Seezunge, Steinbutt
Ausbau: Edelstahltank und Holzfass
Alc. % Vol: 12,5
Säure/Acid g/l: 7,2
Restzucker g/l: 4,4

> Verkostungsnotiz

 

Monopollage «Narrenkappe Riesling»

Rebsorte: Riesling
Auge: helles Gold
Nase: Äpfel, Anis und Fenchel
Mund: mineralisch, echt trocken, geschmeidig und sanft, langer eleganter Nachhall
Essensbegleiter: gedünsteter Lachs, Garnelen, gebraten Geflügel, Kalbsbraten
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12
Säure/Acid g/l: 7,2
Restzucker g/l: 5,8

> Verkostungsnotiz

 

James Rot

Rebsorte: Dornfelder & Spätburgunder
Auge: Rubinrot
Nase: Schwarzkirsche, Nelken, Schokolade
Mund: Samtig-rund, kraftvoller Spannungsbogen
Essensbegleiter: Bolognese mit Rosmarin, Rinder-Saftgulasch, Roter Paprika mit Reisfüllung
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 12
Säure/Acid g/l: 5,7
Restzucker g/l: 9,5

> Verkostungsnotiz

 

James Weiss

Rebsorte: Riesling & Scheurebe
Auge: Strohgelb
Nase: Aprikose, Zitrus, Zitronenmelisse, Akazienhonig
Mund: Frisch und elegant
Essensbegleiter: Kabeljau mit Dijon-Senfsauce, Kalbsrahmgulasch, Safranrisotto
Ausbau: Edelstahltank
Alc. % Vol: 11,5
Säure/Acid g/l: 6,7
Restzucker g/l: 10,7

> Verkostungsnotiz

 

Kontakt

Jetzt sind Sie dran: nehmen Sie mit uns Kontakt auf, danach haben Sie deutlich mehr Zeit für´s Wesentliche.

 
Diese Seite verwendet Cookies. VERSTANDEN